1. Brokser Heiratsmarkt
  2. Programm
  3. Pferdemarkt

Was ist zum Pferdemarkt zugelassen?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Pferdemarkt Brokser Heiratsmarkt
Pferdemarkt Brokser Heiratsmarkt © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze

Zugelassen sind Pferde, Esel, Rinder, Ziegen, Schafe, Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen, Geflügel und Vögel wie Tauben und Kanaren mit Ausnahme von artgeschützten Tieren. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie den Genehmigungen vom Landesamt und des Landkreises.

Die oben aufgeführten Tiere sind nur unter Berücksichtigung der Auflagen, Vorschriften und Hinweise vom Landkreis Diepholz und dem Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) (siehe Downloads) zugelassen. Der Handel von Hunden, Katzen und Exoten ist grundsätzlich untersagt.

Infos ansehen / downloaden

Pferdemarkt-Flyer 2017

null
© www.brokser-markt.de

LAVES-Genehmigung mit Hinweisen für Anbieter 2017

Genehmigung des Landkreises

Jeder Tierbegleiter hat die erforderlichen Bescheinigungen und Begleitpapiere für seine Tiere mit sich zu führen. Bei Pferden, Ponys und Eseln muss zusätzlich ein Equidenpass mitgeführt werden.

Für Rückfragen bzw. konkrete Auskünfte bezüglich der Zulassungsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte direkt an die Geschäftsstelle des Veterinäramtes (Landkreis Diepholz), Telefon: 05441/976-1862, oder an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Frau Arntken, Telefon: 0441/57026276.

Erstmalig Auftriebsprämien

Bitte melden Sie sich im Voraus zum Auftrieb an. Erstmalig werden in diesem Jahr Auftriebsprämien ausgesprochen! Anmeldungen werden unter 04252/909807 entgegengenommen, oder nutzen Sie folgendes Anmeldeformular.

Wichtig: Name, Anschrift, Telefonnummer, Art der Tiere, Anzahl der Tiere usw. nicht vergessen!

Auch interessant

Kommentare