1. Brokser Heiratsmarkt
  2. Programm
  3. Junggesellen

Wo echte Kerle unter den Hammer kommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Junggesellenversteigerung am Dienstag: Echte Kerle kommen hier unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers

Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer.

Da niemand die Katze im Sack kaufen möchte, müssen die Junggesellen sich in den verschiedensten Disziplinen beweisen oder knifflige Fragen beantworten. Aber auch die Muskeln kommen hier ins Spiel, um bei der Damenwelt ordentlich Eindruck zu schinden. 

Dann geht es los, nun kann geboten werden. Und wenn man sich einen Junggesellen ersteigert hat, dann bietet sich ein Bummel über den Markt an, zum näheren Kennenlernen. Wer möchte, kann gleich eine Spaßtrauung mitmachen, bis zum Marktende hält diese „Ehe“ auf jeden Fall, denn dann ist man automatisch wieder „solo“. Männer, die bei der Junggesellen-Versteigerung unter den sprichwörtlichen Hammer kommen wollen, können sich mit „Musikladen“-Wirt Bernhard Helmke in Verbindung setzen. Unter den
 Telefonnummern 04252/3000 oder 0172/5459966 nimmt dieser Anmeldungen entgegen.

Karin Neukirchen-Stratmann

Auch interessant

Kommentare