Wieder mehr Hochzeiten in Niedersachsen

Im Jahr 2008 wurden 1200 Ehen mehr geschlossen als im Vorjahr

Hannover - Die Menschen in Niedersachsen haben offensichtlich wieder mehr Lust aufs Heiraten: 2008 wurden mit 39 234 standesamtlichen Trauungen knapp 1200 Ehen mehr als im Vorjahr geschlossen.

Wie das Statistische Landesamt mitteilte, waren die Zahlen davor seit 2005 rückläufig gewesen. Die größten Zuwächse gab es demnach im Nordwesten. Der Landkreis Aurich, zu dem auch als Heiratsort beliebte Nordsee-Inseln zählen, verzeichnete sogar die Rekordzahl von 1701 Eheschließungen. Hier stiegen die Zahlen seit Ende der 90er. Seltener geheiratet als 2007 wurde dagegen unter anderem in Wolfsburg , Salzgitter, Holzminden und Osterholz.

Das könnte Sie auch interessieren

News

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“
News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit
News

Party am Dienstag - Teil 2

Party am Dienstag - Teil 2

Kommentare