Yvonne und Tobias Höft aus Syke sind das „Brautpaar des Jahres 2011“

Traumpaar 2011: Hochzeit 18 Jahre nach Proben zum Fürbittegebet

+
Yvonne und Tobias Höft aus Syke sind das „Brautpaar des Jahres“

Br.-Vilsen - Von Andreas Hapke. Als Trompeter der Combo „Bubingas“ verfügt Tobias Höft über reichlich Bühnenerfahrung. Zur Eröffnung des Brokser Heiratsmarkts am Freitag, 26. August, steht er gemeinsam mit seiner Frau im Rampenlicht.

Yvonne und Tobias Höft (beide 32) aus Syke sind das „Brautpaar des Jahres 2011“. Zum fünften Mal hatten der Flecken Bruchhausen-Vilsen, Gastronom Uwe Stoffregen und die Mediengruppe Kreiszeitung zu dieser Aktion aufgerufen.

Einmal mehr hat sich die Jury ihre Entscheidung nicht leicht gemacht. Stoffregen musste sich nach dem Casting im Rathaus des Fleckens sogar der Stimme enthalten. Grund: Die „Bubingas“ zählen während des Heiratsmarkts zu den Bands, die das Partyvolk in seinem „Remmerzelt“ unterhalten. Dort und am Denkmal steht das Ehepaar Höft zum Marktauftakt im Mittelpunkt. Als „Belohnung“ darf es sich zum Frühschoppen am Sonntag im „Remmerzelt“ Gäste einladen. Der Flecken spendiert ein Überraschungspaket mit Vergünstigungen für den Markt, die Mediengruppe Kreiszeitung eine Fahrt mit dem neuen Flagschiff von „Plantours Kreuzfahrten“, der „MS Hamburg“. Das Paar darf seine Flitterwochen also noch einmal erleben.

In Weiß und mit Tauben heiratete Yvonne am 23. Juni in der Behlmer Mühle in Engeln ihren Tobias.

Geheiratet haben Yvonne und Tobias Höft am 23. Juni dieses Jahres in der Behlmer Mühle in Engeln mit anschließender Feier im Forsthaus „Heiligenberg“. Vorausgegangen war eine ausgiebige „Probephase“, die vor 18 Jahren während des Konfirmandenunterrichts in Leeste begann. Irrtümlich hatte Mama Hollwedel ihre damals 14-jährige Tochter im falschen Konfirmandenkreis angemeldet. Das Schicksal nahm seinen Lauf. „Anfangs mochten wir uns nicht besonders“, erinnert sich Tobias. Etwas direkter formuliert Yvonne die Anlaufschwierigkeiten: „Ich fand dich doof.“ Ein Fürbittegebet, das die beiden auf Weisung des Pastors für einen Vorstellungsgottesdienst einstudieren sollten, brachte vor allem bei Yvonne die Wende: „Nach einer halben Stunde fand ich den sogar ganz nett. Zwei Wochen später waren wir ein Paar.“

Seitdem haben die beiden nach eigener Auskunft „schon sehr viele Höhen und Tiefen“ durchgemacht. Die Teenagerliebe überstand Ausbildung, Studium, Job und die erste gemeinsame Wohnung. Heute macht es dem Paar das Berufsleben nicht leicht, gemeinsam Zeit zu verbringen. Der Vertrieb medizinischer Geräte führt Tobias Höft rund um den Globus. Und nicht selten ist Yvonne gerade auf einer Messe, wenn Tobias zurückkehrt. Sie arbeitet als Marketingberaterin für einen Hygienedienstleister in Bremen. „Wenn wir zusammen sind, genießen wir die Zeit umso intensiver“, erklärt Tobias.

Gerne erinnert sich Yvonne an den Heiratsantrag, den ihr Tobias während eines Urlaubs mit Freunden in Ägypten gestellt hat: „Es passierte bei einem Abend essen direkt am Strand. Ich war ganz verzückt über die vielen Blumen, das schöne Kerzenlicht, die malerische Kulisse, das Rauschen der Wellen.“ Dass es an jenem Abend auf einen Antrag hinauslaufen würde, damit habe sie nicht gerechnet. „Wir waren doch schon so lange zusammen. Erst als der Kellner die vielen Kerzen angezündet hat, die in Form eines Herzens im Sand standen, wurde mir flau im Magen“, erzählt sie. Und schon kniete Tobias vor ihr und stellte die Frage der Fragen. „Ich glaube, mein ,Ja‘ ging in meinem Freudengeschluchze unter.“

Als Garant für ihr glückliche Zusammenleben nennen die beiden zu allererst das gegenseitige Vertrauen. „Wir lassen uns große Freiräume, aber da kommt keiner zwischen“, sagt Tobias. Selbst die Musik sorgt nicht für Misstöne – auch wenn der Geschmack da auseinanderzugehen scheint. Wie sie die Auftritte der „Bubingas“ findet ? „Naja“, antwortet Yvonne diplomatisch. „Geht so.“ Keine zwei Meinungen gibt es zum Brokser Markt. „Den“, sagt Tobias, „besuchen wir seit 16 Jahren mindestens ein Mal gemeinsam, aber auch einzeln mit Freunden.“

Das könnte Sie auch interessieren

News

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“
News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit
News

Party am Dienstag - Teil 2

Party am Dienstag - Teil 2

Kommentare