Frühes Aufstehen ist beim traditionellen Pferdemarkt angesagt

Dienstag? Pferdetag!

+
Die zu verkaufenden Pferde werden gründlich von Mitarbeitern des Veterinäramtes gecheckt.

Bruchhausen-Vilsen - Von Dieter Niederheide. Die Jecken in Köln nehmen für die drei Tage Karneval Urlaub. Für die Rheinmetropole normal. Aber es gibt auch Menschen über die Grenzen der Region von Bruchhausen-Vilsen hinaus, die für den Pferdemarkt einen freien Tag oder sogar einen Urlaubstag einplanen.

Das sind ohne Zweifel die eingefleischten Fans dieser Traditionsveranstaltung. Für die ist das nicht weniger normal. So wird es auch in diesem Jahr am Dienstag, ab 7 Uhr, die offizielle Eröffnungszeit, sein. Die ersten Besucher rücken schon eine halbe Stunde vorher an und die Pferdehändler, die seit Generationen dem Ereignis den Namen geben, rücken oft schon gegen sechs Uhr an. Nur der Kontrolle durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Veterinäramtes entgehen sie dadurch auf keinen Fall. Die gehören nämlich seit Jahren auch zu den Frühaufstehern, wenn es um den Pferdemarkt geht. Und so kann es auch in diesem Jahr wieder der Fall sein. Wer mit seinem Pferd, Esel oder Muli auf das Marktgelände will, muss damit rechnen, dass er ohne den Equidenpass, sozusagen der Personalausweis der Vierhufer, gar nicht erst dazu kommt, sein Tier zum Verkauf anzubieten.

Der Equidenpass gilt als eine Art Eintrittskarte. Tiere, die krank sind, haben auch keine Chance. Wechselt ein Pferd den Besitzer, gilt nach wie vor zwar noch der Handschlag, aber längst nicht nur der. Käufer pochen auch auf die Papiere, zum Beispiel den Equidenpass. Neben den großen und kleinen Pferden werden auf dem Pferdemarkt zum Beispiel Ziegen angeboten. Dazu jede Menge Kleintiere wie Kaninchen, Hasen, Meerschweinchen und Hamster. Nur was wäre der Pferdemarkt ohne das Blasorchester, was die Stimmung zusätzlich beflügelt.

Für die unendlich vielen Besucher, die in aller Frühe anreisen, ist der Pferdemarkt von jeher ein Treffpunkt. Manche sehen sich nach Monaten wieder und der Gerstensaft an den Bierständen fließt, die alkoholfreien Getränke nicht minder. Hungern muss auch niemand. Es gibt deftige Gaumenfreuden. Es ist halt für einige Stunden Pferdemarktzeit in Bruchhausen- Vilsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“
News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit
News

Party am Dienstag - Teil 2

Party am Dienstag - Teil 2
News

Pferdemarkt auf dem Brokser Heiratsmarkt

Pferdemarkt auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommentare