Rouladen auf der Karte und ein Biergarten

Zahnarzt Lukas Langstädtler übernimmt Horstmann’s Gasthaus – „als Ausgleich“

+
Die Gaststätte von außen.

Mit „Horstmann’s Gasthaus“ hat nun auch die vierte Gaststätte am Marktplatz innerhalb von wenigen Jahren einen neuen Besitzer gefunden und vervollständigt so den Generationenwechsel der Wirte. Lukas Langstädtler, Zahnarzt und Inhaber der Gaststätte „Zur Hasenburg“ in Süstedt, wird die Gaststätte künftig führen.

„Im vergangenen Jahr habe ich während des Marktes ,Marktforschung‘ betrieben und zu dem Zeitpunkt schon den Entschluss gefasst, in Verhandlungen einzutreten“, sagt der 45-Jährige. Der gebürtige Hamburger sieht das Gasthaus als Ergänzung seines gastronomischen Engagements, das er auf ein breiteres Fundament stellen möchte.

Lukas Langstädtler möchte schon bald Gäste am Marktplatz bewirten, in seiner Gaststätte „Horstmanns Aam Markt“.

„Ich habe die Gaststätte nicht nur, aber schon hauptsächlich wegen des Brokser Markts gekauft“, erklärt Langstädtler und macht sogleich deutlich, dass das Gasthaus regelmäßig geöffnet sein soll. Es soll wieder eine vollwertige Speisegaststätte entstehen, in der Rouladen und Schnitzel auf der Speisekarte stehen – ganz wie früher bei „Original“ Willi Horstmann. Zuletzt hat Lukas Langstädtler viel Zeit in die Organisation der 800-Jahr-Feier in Süstedt investiert. „Ich habe viel Spaß am Umgang mit Menschen und trage als Zahnarzt und auch als Wirt gerne Verantwortung. Wahrscheinlich freuen sich die Leute eher, wenn sie zu mir in die Gaststätte kommen“, witzelt Langstädtler. Sein gastronomisches Engagement sieht er als Ausgleich zum Hauptberuf.

Für die Zukunft plant er einen Biergarten neben dem Haus. Im Klubzimmer soll zudem eine kleine Bühne für Musikveranstaltungen entstehen, und im Gastraum wird eine neue Theke eingebaut. „Ich möchte hier die traditionelle Gestaltung mit modernem Design verbinden“, sagt Langstädtler, der seine drei Wochen Sommerurlaub zum Umbau der Gaststätte nutzen will. In der langfristigen Planung denkt der Wirt noch über einen neuen Zugang zum Biergarten nach.

Zudem soll die Gaststätte mit Klubzimmer für Feiern mit bis zu 70 Personen zur Verfügung stehen. Ein bisschen Marktluft hat Lukas Langstädtler auch schon mal geschnuppert: 2008 war er für die Gemeinde Süstedt als Wirt im Zelt „Schaufenster der Gemeinden“ präsent. Für dieses Jahr wünscht sich der 45-Jährige erst mal einen gelungenen Einstand mit seiner eigenen Marktkneipe, die zukünftig „Horstmann am Markt“ heißen wird.

Bernd Garbers

Das könnte Sie auch interessieren

Video
News

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern
Video
News

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party
News

Party am Dienstagabend beim Brokser Heiratsmarkt

Party am Dienstagabend beim Brokser Heiratsmarkt

Kommentare