Handy-Netz auf dem Brokser Markt

Telekom und Vodafone haben vorgesorgt

+
Der Sendemast von Vodafone auf dem Marktplatz.

Gute Nachrichten für Handy-Nutzer auf dem Brokser Heiratsmarkt: Die Mobilfunk-Unternehmen Vodafone und Telekom haben vorgesorgt.

Vodafone hat extra einen portablen Sendemast auf dem Marktplatz Bruchhausen-Vilsen aufgestellt, damit das Netz in den fünf tollen Tagen nicht wieder, wie in den Vorjahren, zusammenbricht. Die Firma Telekom indes sah eine solche Notwendigkeit nicht: „Im Rahmen unseres kontinuierlichen Netzausbaus und auch aufgrund unserer Erfahrungen aus dem letzten Jahr, in dem der Heiratsmarkt stabil und gut ausgelastet über GSM und UMTS versorgt wurde, haben wir im betreffenden Bereich bereits im Juni eine feste und dauerhafte LTE-Versorgung in Betrieb genommen“, teilt Pressesprecher Georg von Wagner mit. „Somit können unsere Kunden auch auf dem Markt unser LTE-Netz genießen.“  mah

Quelle: www.brokser-heiratsmarkt.de

Das könnte Sie auch interessieren

News

Zehn Gründe den Brokser Heiratsmarkt zu lieben

Zehn Gründe den Brokser Heiratsmarkt zu lieben
Video
News

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern
Video
News

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.