Handy-Netz auf dem Brokser Markt

Telekom und Vodafone haben vorgesorgt

+
Der Sendemast von Vodafone auf dem Marktplatz.

Gute Nachrichten für Handy-Nutzer auf dem Brokser Heiratsmarkt: Die Mobilfunk-Unternehmen Vodafone und Telekom haben vorgesorgt.

Vodafone hat extra einen portablen Sendemast auf dem Marktplatz Bruchhausen-Vilsen aufgestellt, damit das Netz in den fünf tollen Tagen nicht wieder, wie in den Vorjahren, zusammenbricht. Die Firma Telekom indes sah eine solche Notwendigkeit nicht: „Im Rahmen unseres kontinuierlichen Netzausbaus und auch aufgrund unserer Erfahrungen aus dem letzten Jahr, in dem der Heiratsmarkt stabil und gut ausgelastet über GSM und UMTS versorgt wurde, haben wir im betreffenden Bereich bereits im Juni eine feste und dauerhafte LTE-Versorgung in Betrieb genommen“, teilt Pressesprecher Georg von Wagner mit. „Somit können unsere Kunden auch auf dem Markt unser LTE-Netz genießen.“  mah

Quelle: www.brokser-heiratsmarkt.de

Das könnte Sie auch interessieren

News

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“
News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit
News

Party am Dienstag - Teil 2

Party am Dienstag - Teil 2

Kommentare