Pastor segnet „Mühle“

+

Die „Mühle“ von Petra und Karl Parpalioni steht erstmalig auf einem Volksfest, und zwar auf dem Brokser Markt.

Pastor Torsten Heinrich (auf dem Foto links) von der Circus- und Schaustellerseelsorge der evangelischen Kirche segnete am Freitag den Stand, an dem es Chicken Wings und Pommes gibt, und die Mitarbeiter. Zudem warf er, wie viele andere Teilnehmer der Zeremonie, ein paar Cent in die Bude. „Die kehren wir heute Abend nach Marktschluss zusammen und bewahren sie anschließend in einem Glas in der ,Mühle‘ auf“, verriet Karl Parpalioni. Sowohl der Segensspruch als auch der Centwurf seien Traditionen, die Glück bringen sollen. - asc

Das könnte Sie auch interessieren

News

Zehn Gründe den Brokser Heiratsmarkt zu lieben

Zehn Gründe den Brokser Heiratsmarkt zu lieben
Video
News

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern
Video
News

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.