Party, Hitze, Bullenreiten

Der Dienstag ist heiß auf dem Brokser Heiratsmarkt

+
Endspurt beim Brokser Markt: Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag.

Endspurt beim Brokser Markt: Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und mit Abstand verrückteste Tag. Bei Temperaturen von deutlich über 30 Grad wurde es heiß in den Zelten und auch davor.

Morgens ging es traditionell mit dem Pferdemarkt los, die Partyzelte werden sicher bis in die Nacht hinein gefüllt sein.

Däpp Däpp Däpp Johnny Däpp.... dröhnt es aus den Boxen. Fünf Tage wurde in Bruchhausen-Vilsen gefeiert. Der Dienstag ist wie immer der krönende Abschluss des Brokser Heiratsmarktes. 

Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurden am Dienstag die auch wieder Junggesellen im Musikladen-„Beck‘s Zelt“ versteigert - da niemand die Katze im Sack kaufen möchte, müssen die Junggesellen sich in den verschiedensten Disziplinen beweisen oder knifflige Fragen beantworten.

Danach steigt überall die Party - feiernde Menschen und natürlich: Der Eine oder die Andere, die sich beim Bullenreiten versuchen - so viel sei schon mal verraten: Runter kommen sie alle.

Junggesellenversteigerung im Musikladen auf dem Brokser Heiratsmarkt

Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kr eiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ja ntje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers

Brokser Heiratsmarkt: Bullenreiten am Dienstag

Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengrup pe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / H arald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Krei szeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald H inze

Brokser Markt am Dienstag: Party im Musikladen-Zelt

Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenber g
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Ol iver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg
Brokser Markt am Dienstag im Musikladen-Zelt, Junggesellenversteigerung, Bullenreiten
Im Musikladen war am Dienstagvormittag schon einiges los. © Oliver Siedenberg

Brokser Heiratsmarkt Dienstagabend

Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenber g
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver S iedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreisze itung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Medi engruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg
Auf dem Brokser Heiratsmarkt wurde auch am letzten Tag bis in die Nacht gefeiert. © Mediengruppe Kreiszeitung / Oliver Siedenberg

Pferdemarkt und Fohlenschau auf dem Brokser Heiratsmarkt

Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeit ung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe K reiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Medien gruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Der Dienstagmorgen steht seit Jahr und Tag im Zeichen der Tiere - vor allem die zum Verkauf stehenden Fohlen rücken dabei in den Mittelpunkt. Noch bevor auf dem Markt wieder gefeiert wird, stehen die Vierbeiner im Mittelpunkt und locken Kenner und Käufer nach Bruchhausen-Vilsen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers

Das Programm für Dienstag, 27. August 2019

7 Uhr - Beginn des traditionellen Pferdemarktes

8 Uhr - Marktbeginn

9.30 Uhr - Fohlenverkaufsschau mit Rassenvielfalt und Showprogramm

10 Uhr - Junggesellenversteigerung mit Bullenreiten im Musikladen Zelt

23 Uhr - Marktausklang

Bereits am Montag gab es eine Zwischenbilanz. „Es war und ist ziemlich warm“, fasste der Vorsitzende des Marktausschusses für den Eigenbetrieb „TourismusService“ Bruchhausen-Vilsen, Hermann Hamann (SPD), am Montag bei der Sitzung im Gasthaus Mügge die ersten drei Tage des Brokser Heiratsmarkts zusammen. Er sprach von einem „tollen Markt“.

Das DRK habe in den ersten Tagen extrem viel zu tun gehabt. 150 Hilfeleistungen habe es bereits gegeben. Hartwig Zierath von der Polizei sprach von einer Zunahme an Köperverletzungs-Delikten in den Nächten. Von Freitag bis Samstag seien es sechs gewesen (2018 waren es fünf) und von Samstag bis Sonntag sieben (2018: vier). Zudem habe die Polizei ein paar Platzverweise erteilt.

Mehr Infos und alle Fotos und Videos gibt es auf broksermarkt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Brokser Heiratsmarkt Dienstagabend

Brokser Heiratsmarkt Dienstagabend

Brokser Heiratsmarkt: Bullenreiten am Dienstag

Brokser Heiratsmarkt: Bullenreiten am Dienstag

Pferdemarkt und Fohlenschau auf dem Brokser Heiratsmarkt

Pferdemarkt und Fohlenschau auf dem Brokser Heiratsmarkt

Junggesellenversteigerung im Musikladen auf dem Brokser Heiratsmarkt

Junggesellenversteigerung im Musikladen auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommentare