Hochzeitsmesse

Wenn die Glocken läuten …

+
Die Hochzeitsmesse auf dem Brokser Heiratsmarkt lockt „total gemischtes Publikum“ an

Br.-Vilsen - Ein grüner Kranz mit rosa-pinken Rosen hängt über dem Zelt-Eingang, drinnen kommt romantische Musik vom Band und Experten bieten Kreatives und Informatives rund um die Trauung: Erstmalig gibt es auf dem Brokser Heiratsmarkt eine Hochzeitsmesse – und die Aussteller zeigen sich bisher zufrieden.

„Die Leute sind sehr interessiert und alles ist super organisiert“, sagt Visagistin und Make-up-Stylistin Jaqueline De Neef von „Mary Kay Cosmetics“ aus Achim. Friseur-Meisterin Rebecca Jeßke von „Friseure Schwake“ aus Hoya stimmt ihr nickend zu. Sie moderiert übrigens die Bühnenshow mit Kosmetik-, Frisuren- und Mode-Präsentation sowie vielen Überraschungen. Schon jetzt hätten zahlreiche Besucher die Darbietungen gesehen, freuen sich die zwei „Messe-Kolleginnen“.

Gewerbeschau und Hochzeitsmesse

Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze
Von der Nähmaschine bis zur Kettensäge: Es lohnt sich, an den Ständen der Gewerbetreibenden auf dem Brokser Markt zu stöbern und sich von A-Z zu informieren. Erstmalig gab es in diesem Jahr eine Hochzeitsmesse. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers und Harald Hinze

Stina und Marcel aus Sulingen wollten gestern „einfach mal gucken“. Ein konkretes Hochzeitsdatum hat das Paar noch nicht – vielleicht, erzählen sie, heiraten die zwei im nächsten Jahr. Auf dem Brokser Markt wollten sie „erste Anregungen bekommen“. Denn die Hochzeitsmesse dreht sich rund um die Trauung: Nicht nur Schmink- und Frisuren-Tipps bekommen die Bummler. Sie können sich auch vor Ort stylen lassen – für die Party am Abend oder eine Spaßtrauung, die traditionell der Heimat- und Verschönerungsverein Martfeld anbietet. Ihre Hochzeitskollektion „Traum in Weiß“ präsentiert Elena Diel aus Hoya, das passende Outfit für den Bräutigam „Men‘s wear – von Lysander“ aus Bremen.

Die „Tanzschule Sonja Augustin“ zeigt, wie sich Paare taktvoll übers Parkett bewegen. Dekorations-Vorschläge kommen von „Event Floristik MM“ und dem „Kunst und Kreativ“-Team. Das „Friesenteam Raddatz“ informiert über romantische Kutschfahrten, das „Fotostudio Behrens“ über tolle Schnappschüsse. Zudem warten kulinarische Köstlichkeiten und erfrischende Getränke auf die Besucher.

Allerdings kämen nicht nur Heiratswillige zur Hochzeitsmesse: „Das Publikum ist total gemischt. Viele stolpern hier ganz unbedarft rein und schauen sich um“, berichten Jaqueline De Neef und Rebecca Jeßke und freuen sich auf einen weiteren Messe-Tag. n abü

Das könnte Sie auch interessieren

News

Zehn Gründe den Brokser Heiratsmarkt zu lieben

Zehn Gründe den Brokser Heiratsmarkt zu lieben
Video
News

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern
Video
News

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.