Fünf tolle Partytage auf dem Marktplatz

+
Vier Zelte und seit vergangenem Jahr noch das Gasthaus Mügge – zum Feiern auf dem Markt sollte sich eine Location finden lassen.

Keine Frage: Die Gleichung „ Brokser Heiratsmarkt = Partyzeit“ geht in diesem Jahr wieder voll auf. Ein bewährtes Programm haben die Festwirte zusammengestellt, um bei den Marktbesuchern Stimmung aufkommen zu lassen.

Flamingo-Zelt

Die Zeltbetreiber denken bei der Planung ihrer Partys nicht nur an Gutes für die Ohren ihrer Gäste. Auch die Augen wollen genießen.

„Party total“, so lautet auch das Motto von Lionello Brandolino im „Flamingo“-Zelt. Dort stehen ebenfalls altbewährte Gruppen auf der Bühne: „Into the Light“ und „Line Six“ machen tanzbare Musik. Den Startschuss gibt „Line Six“ am Freitagabend ab 20 Uhr zusammen mit DJ Paddy. Am Sonnabend ist „Line Six“ ab 18 Uhr ebenfalls auf der Bühne, wird dann aber von DJ The Ku unterstützt. Sonntags erwartet die Kinder ab 15 Uhr ein buntes Programm, bevor um 18 Uhr dann „Into the Light“ zusammen mit DJ Paddy auf die Tanzfläche bitten. Auch der Montag beginnt um 15 Uhr mit Kinderprogramm, ab 18 Uhr sind „Line Six“ und DJ Paddy wieder an der Reihe.

Der Dienstag startet um 9 Uhr mit Frühstück und DJ Paddy, ab 10 Uhr steht „Into the Light“ auf der Bühne. Um 14 Uhr übernimmt „Line Six“ dann das musikalische Ruder – und ab 19 Uhr und 21 Uhr treten beide Bands erneut auf.

Dillertal-Zelt

Heiner Bomhoff lädt wie gewohnt in sein „Dillertal“-Zelt ein. Ein Party-Garant dort ist die Gruppe „Squeeze“, die mit Ausnahme des Sonntags jeden Abend ab 20 Uhr sowie am Dienstag ab 10 Uhr Musik macht.

Immer mit von der Partie ist dann auch Discjockey Marc. Am Markt-Sonntag serviert Bomhoff einen Frühschoppen mit Musik und ein Büfett „à la Heiner“.

Am Pferdemarkt-Dienstag kommt ab 7.30 Uhr Frühstück auf den Tisch.

Remmer-Zelt

Brokser Markt, das ist auch Partymachen. Viele Besucher treffen sich nur einmal im Jahr – im bevorzugten Partyzelt.

Bunt ist auch das Programm im „Remmer“-Zelt: Bei Festwirt Uwe Stoffregen erfolgt am Freitag, 26. August, um 15 Uhr der offizielle Fassbier-Anstich durch Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister. Musik machen die legendären „Bubingas“ und DJ Toddy. Die sind übrigens an allen Markttagen mit von der Partie. Während sie den Sonnabend, Montag und Dienstag ganz allein gestalten, bekommen sie am Sonntag Unterstützung: Dann spielen „The Rock House Brothers“ ab 11 Uhr zum Frühschoppen auf – direkt nach dem Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt.

Gasthaus Mügge

Seit vergangenem Jahr im Veranstaltertrupp dabei ist auch das Gasthaus Mügge. Hier steigt am Sonnabend ab 21 Uhr eine Oldie-Party mit den „Beathovens“. Wer mitfeiern will, sollte mindestens 25 Jahre alt sein. Der Eintritt ist frei, der Einlass bereits ab 19 Uhr.

Musikladen-Zelt

Das „Musikladen“-Zelt von Bernhard Helmke wird sicher auch wieder zum Anlaufpunkt für Feierwillige werden. Ein Termin steht bereits: die Wahl der „Miss Brokser Heiratsmarkt“, die am Markt-Freitag um 20 Uhr beginnt.

Von Regine Suling

Das könnte Sie auch interessieren

News

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“
News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit
News

Party am Dienstag - Teil 2

Party am Dienstag - Teil 2

Kommentare