Brokser Markt eröffnet

1 von 56
Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.
2 von 56
Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.
3 von 56
Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.
4 von 56
Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.
5 von 56
Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.
6 von 56
Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.
7 von 56
Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.
8 von 56
Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.

Der Wettergott spielte nicht ganz mit bei der Eröffnung des Brokser Heiratsmarktes und so kam es, dass Kultusminister Bernd Althusmann im Remmerzelt statt vor dem Denkmal den traditionellen Faßanstich vornehmen musste. Einige Hartgesottene ließen sich auch vom Dauerregen nicht abschrecken und testeten bereits die Fahrgeschäfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.