Anmeldungen an sofort möglich

Festumzug zum 375. Geburtstag des Brokser Heiratsmarkts

+
Sie hoffen auf zahlreiche Teilnehmer beim Festumzug (von links) Gemeindedirektor Bernd Bormann, Marktmeister Ralf Rohlfing, Christina Wendt (Allgemeine Marktanfragen), Fleckenbürgermeister Lars Bierfischer, Hermann Hamann vom Marktausschuss und Sarah Verheyen (für das Markt-Marketing zuständig).

Br.-Vilsen – Nach dem Markt ist vor dem Markt – ein Spruch, den Marktmeister Ralf Rohlfing nur zu gerne nutzt. Doch in diesem Jahr würde die Wortwahl „Vor dem Markt ist vor dem Markt“ wohl eher zutreffen.

Denn der Brokser Heiratsmarkt 2019 ist noch nicht einmal gestartet, und schon sprechen die Verantwortlichen von der Auflage im Jahr 2020, denn dann steht die 375-Jahr-Feier an. Diesem Geburtstag zugrunde liegt eine Urkunde von 1645. Es handele sich laut Fleckenbürgermeister Lars Bierfischer um das früheste Indiz zum Bestehen des Markts. In Rahmen des Geburtstags sei ein Festumzug geplant. Anmeldungen dafür sind ab sofort möglich.

2018 habe sich erstmals eine Arbeitsgruppe zusammengesetzt. Schnell habe festgestanden, dass der Festumzug stattfinden wird. Zuvor waren gewisse Parameter abgeklopft worden, wie Bierfischer erzählt. Darunter Gespräche mit der Feuerwehr und der Polizei. Sie würden den Streckenverlauf absichern und den Umzug begleiten. 

Brokser-Markt-Team: Mehrere Festumzüge angesehen

Zur Vorbereitung besuchten die Verantwortlichen Festumzüge anderer Märkte, zum Beispiel in Verden, Oldenburg und Bremen, erinnert sich der Vorsitzende des Marktausschusses für den Eigenbetrieb „TourismusService“ des Fleckens Bruchhausen-Vilsen, Hermann Hamann, und fügt an: „Wir waren begeistert.“ 

Auffallend sei gewesen, wie viel Spaß alle Teilnehmer der Festumzüge hatten. Das erhoffen sich die Organisatoren auch von jenem Umzug in Bruchhausen-Vilsen. Dieser ist für den Marktsamstag, 22. August 2020, geplant. Los geht es um 12 Uhr am Engelbergplatz. 

Festumzug: Drei Kilometer Wegstrecke

Die Strecke führt dann etwa drei Kilometer durch den Flecken entlang der Bahnhofstraße, am Rathaus vorbei, in Richtung An der Mühlenheide sowie am Gasthaus Mügge vorbei. Wo sich die Wagen dann sammeln, stehe noch nicht fest. Aber: Pünktlich zur Markteröffnung um 14 Uhr sollen die Teilnehmer am Marktplatz angekommen sein. Sie werden, vermutlich nächstes Jahr, zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Dort sollen dann Details geklärt werden.

Neben dem Spaß gebe es einen weiteren Ansporn. Eine Jury prämiert die jeweils drei schönsten Wagen und Fußgruppen. Der erste Platz erhält 500 Euro, der zweite Platz 350 Euro und der dritte Platz 200 Euro, erläutert Gemeindedirektor Bernd Bormann. 

Prämierung im Musikladenzelt

Die Prämierung findet um 15.30 Uhr im Musikladenzelt statt. Festwirt Bernhard Helmke verkündet die Sieger. Von den Teilnehmern ist also Kreativität gefragt, meint Lars Bierfischer. Schon jetzt feilen einige von ihnen an ihren Ideen, drei Gruppen hätten sich schon einen Platz in den Reihen des Festumzugs gesichert. „Sie sind schon fest angemeldet“, sagt Lars Bierfischer.

Anmeldungen:

Anmeldeschluss für die Teilnahme am Festumzug im Rahmen des 375. Geburtstags des Brokers Heiratsmarkts am 22. August 2020 ist der 1. Juli 2020. Vereine, Institutionen, Firmen und andere Gruppen sowohl aus der Samtgemeinde als auch aus umliegenden Orten sind eingeladen, an dem Umzug teilzunehmen. Wer Interesse hat, meldet sich beim „TourismusService“ unter Telefon 04252/930050. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Darum macht der Brokser Markt Spaß - unser Fazit

Darum macht der Brokser Markt Spaß - unser Fazit

Junggesellen-Versteigerung auf dem Brokser Heiratsmarkt

Junggesellen-Versteigerung auf dem Brokser Heiratsmarkt

Brokser Heiratsmarkt am Dienstag

Brokser Heiratsmarkt am Dienstag

Party am Dienstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Party am Dienstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommentare