Bis Mitte September im Rathaus

Historische Ausstellung: Eine „Zeitreise“ zum Brokser Heiratsmarkt

Die Organisatoren der Ausstellung „Zeitreise“: v.l. Elisabeth Meyer (Gemeindearchiv), Hermann Hamann (Marktausschussvorsitzender), Ralf Rohlfing (Marktmeister), Christina Wendt (Allgemeine Marktangelegenheiten), Sarah Verheyen (Marketing Brokser Markt).
+
Die Organisatoren der Ausstellung „Zeitreise“: v.l. Elisabeth Meyer (Gemeindearchiv), Hermann Hamann (Marktausschussvorsitzender), Ralf Rohlfing (Marktmeister), Christina Wendt (Allgemeine Marktangelegenheiten), Sarah Verheyen (Marketing Brokser Markt).

Br.-Vilsen – Die historische Ausstellung „Zeitreise“ zum 375. Jubiläum des Brokser Heiratsmarktes ist noch bis Mitte September im Rathaus des Luftkurortes zu besuchen, teilen die Organisatoren mit.

„Gemeinsam gehen wir den Wurzeln des Brokser Heiratsmarktes auf den Grund und schwelgen in Erinnerungen“, heißt es in einer Pressenotiz. Gerade weil die „fünfte Jahreszeit“ in Bruchhausen-Vilsen in diesem Jahr ausfalle, lohne es sich, die Ausstellung zu bewundern.

Es sei beim Besuch zu beachten, dass das Betreten des Rathauses nur mit einem Mund-Nasen-Schutz und unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln gestattet sei.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Montag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr; Dienstag und Donnerstag von 8 bis 18 Uhr) besucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare