Freude über Spende

2170 Euro: Erlös der Bummelpass-Aktion geht ans DRK

+

Bruchhausen-Vilsen: Die Bereitschaft des Ortsvereins Bruchhausen-Vilsen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) freut sich über eine Spende von 2170 Euro. Dabei handelt es sich um den Erlös der Bummelpass-Aktion, die die Mediengruppe Kreiszeitung erneut zusammen mit dem Flecken und den Schaustellern des Brokser Heiratsmarkts organisiert hatte.

Im Beisein von Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann, Sarah Verheyen vom „TourismusService“ und Marktmeister Ralf Rohlfing überbrachte die Leiterin Vertriebsmarketing der Mediengruppe Kreiszeitung, Christina Damrow, die Nachricht. Durch den Kauf eines solchen Passes bekamen die Marktbesucher Vergünstigungen bei Fahrten und Speisen. 

„Die Aktion wurde in diesem Jahr total gut angenommen“, sagte Verheyen. Die Samtgemeinde stockt die Spendensumme zusätzlich auf, fügte Bormann an. Zum Hintergrund: Die DRK-Bereitschaft hat sich kürzlich ein Beatmungsgerät sowie ein EKG-Gerät angeschafft. Die Kosten übernahm sie zunächst aus eigener Tasche, stellte zudem einen Antrag auf finanzielle Unterstützung bei der Samtgemeinde. 

Unser Bild zeigt (von links) Ralf Rohlfing, Bernd Bormann, Christina Damrow, Gisela Müller, Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Bruchhausen-Vilsen, Sarah Verheyen, Bereitschaftsleiter Thorben Block und den stellvertretenden Bereitschaftsleiter Herbert Brefka. 

vik

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Darum macht der Brokser Markt Spaß - unser Fazit

Darum macht der Brokser Markt Spaß - unser Fazit

Junggesellen-Versteigerung auf dem Brokser Heiratsmarkt

Junggesellen-Versteigerung auf dem Brokser Heiratsmarkt

Brokser Heiratsmarkt am Dienstag

Brokser Heiratsmarkt am Dienstag

Party am Dienstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Party am Dienstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommentare