Brokser Markt: Umfangreiches Sicherheitskonzept garantiert sorgloses Feiern

Im Notfall finden die Gäste an jeder Ecke Fluchtwege

+
Die Bauhof-Mitarbeiter haben einige Schilder aufgestellt, damit der Verkehr sicher fließen kann.

Bruchhausen-Vilsen - Von André Steuer. „Der Brokser Markt ist ein friedlicher Markt“, sagt Ralf Rohlfing. Damit das auch in diesem Jahr so bleibt, sorgt der Marktmeister zusammen mit einer Gruppe erfahrener Fachleute für die Sicherheit der vielen tausend Gäste. Die Experten kümmern sich darum, dass die Besucher von Freitag bis Dienstag, 22. bis 26. August, sorglos auf dem Marktplatz in Bruchhausen-Vilsen feiern können.

Bei der Erarbeitung des Sicherheitskonzepts kommt den Beteiligten ihre jahrelange Erfahrung zugute. „Die Zusammenarbeit und Kommunikation läuft sehr gut“, sagt Rohlfing. Neben ihm gehören weitere Vertreter der Verwaltung, des Landkreises, des Bauhofs, des Ordnungs- und des Jugendamts sowie die Polizei, der Rettungsdienst, die Feuerwehr und die Markttechniker zum Kreis der Verantwortlichen. Die Gruppe trifft sich regelmäßig vor dem Markt, um Erfahrungen auszutauschen und neue Erkenntnisse zu besprechen. Dabei reden die Experten über die Verkehrsführung, die Standorte der Rettungskräfte, den Marktaufbau, den Polizeieinsatz, die Lenkung der Besucherströme sowie die technische Ausstattung. „Kontrollen und Präventivmaßnahmen gehören ebenfalls ins Sicherheitskonzept“, sagt Rohlfing. Während die Fachleute die Sicherheit stets im Blick haben, bemerken die Gäste die meisten Maßnahmen gar nicht. Wer beispielsweise auf den breiten Hauptwegen unterwegs ist, freut sich oft über den großzügigen Platz. Dass dahinter auch der Gedanke steht, breite Fahrwege für Einsatzfahrzeuge freizuhalten, fällt vielen Gästen gar nicht auf. „Zwischen den Buden, Zelten und Fahrgeschäften sind bestimmte Abstände einzuhalten“, sagt Rohlfing. Er sorgt mit Augenmaß und Zollstock dafür, dass die Vorschriften eingehalten werden. An ein Unglück mitsamt Evakuierung des Marktplatzes oder einer Massenpanik mögen die gut gelaunten Besucher nicht denken – Ralf Rohlfing hingegen muss es tun, um für den Notfall gewappnet zu sein. „Dabei ist die Lenkung der Besucherströme ein wichtiger Punkt. Wir haben hier viel Raum für die Besucher und einen frei zugänglichen Marktplatz. Da kann man im Notfall an jeder Ecke weg“, sagt er.

Marktmeister hat das Wetter stets im Blick

Ferner ändert sich in den fünf tollen Tagen die Verkehrsführung rund um den Marktplatz. „Die Bauhof-Mitarbeiter stellen knapp 1 000 Schilder im Ort auf“, sagt der Marktmeister. Es werden Parkverbotszonen eingerichtet und kontrolliert. „Das ist für den einen oder anderen vielleicht ärgerlich. Aber nur so können wir garantieren, dass bei einem größeren, hoffentlich nie eintretenden Unglück nachrückende Rettungskräfte genug Platz haben, um den Markt zu erreichen“, erklärt Rohlfing. Ein weiterer Sicherheit-Baustein ist die Beobachtung des Wetters – Rohlfing kennt stets die neuesten Prognosen. Wenn sich ein Unwetter anbahnt, kann er schnell reagieren und gegebenenfalls die nötigen Maßnahmen einleiten. „Die meisten Fahrgeschäft- und Zeltbetreiber sind ebenfalls bestens über die Wetterlage informiert und ergreifen schon von sich aus Sicherungsmaßnahmen.“ Das kann bedeuten, dass ein Fahrgeschäft zum Beispiel bei starkem Wind pausiert oder dass Zelte mit Extra- Seilen gesichert werden. Einen großen Beitrag für die Sicherheit der Gäste leisten auch die Freiwillige Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz sowie die Polizei (siehe Berichte auf dieser Seite). Und die anwesenden Elektriker sorgen nicht nur dafür, dass alle genug „Saft“ für das Marktvergnügen haben, sondern können im Notfall auch sofort die Elektrizität abschalten. Das Fest kann also beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Video
News

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern
Video
News

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party
News

Party am Dienstagabend beim Brokser Heiratsmarkt

Party am Dienstagabend beim Brokser Heiratsmarkt

Kommentare