Der Markt steht...

+
Archivbild: Christina Meier und Marktmeister Ralf Rohlfing haben den Überblick am Ausstellerplan.

... auf dem Papier. Obwohl der „Brokser Heiratsmarkt„ erst Ende August seine Pforten öffnet, kann Marktmeister Rohlfing vermelden: Der „Brokser Markt“ 2012 steht.

Und das kommt nicht von ungefähr: Wenn Ende August noch die letzten Marktwagen auf dem Marktplatz stehen, laufen im Rathaus bereits die Vorbereitungen für den nächsten Markt auf Hochtouren. Endlich im Dezember sind die Fahrgeschäfte unter Dach und Fach, das „bisschen Drumherum“ fehlt aber noch.

Telefonate hier und Gespräche da, Stände auf dem Plan einzeichnen, wieder ausradieren und direkt auf dem Marktplatz nachmessen, neu einzeichnen; dann endlich ist es soweit: der Markt steht - zumindest auf dem Papier.

Das könnte Sie auch interessieren

News

Zehn Gründe den Brokser Heiratsmarkt zu lieben

Zehn Gründe den Brokser Heiratsmarkt zu lieben
Video
News

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern
Video
News

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.