Traditioneller Pferdemarkt zog Besuchermassen am Morgen trotzdem an

Kaninchen in der Überzahl

Kreiszeitung Syke

Br.-Vilsen - (nie). Wird aus dem traditionellen Pferdemarkt irgendwann ein Kleintiermarkt ? Eine Frage, die sich angesichts der enormen Überlegenheit von Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und Stallhasen gegenüber den rund 40 Groß- und Kleinpferden einfach stellt. Sogar die Zahl der Frettchen übertraf die der Pferde. Nur die Wellensittiche waren den Huftieren zahlenmäßig unterlegen.

Schon in aller Frühe herrschte auf dem Gelände ein lebhaftes Treiben. Joachim Krüger (49) und Jörg Niehaus (48) aus Syke sind, wie viele andere, schon Stammgäste beim Pferdemarkt. „Wir schätzen hier die Geselligkeit, man trifft viele Bekannte.“ Seit rund 30 Jahren heißt es am letzten Markttag: „Auf zum Pferdemarkt.“

Michael und Ralf Jäger aus Oyten stellten gestern ihre Zwergkaninchen und roten Neuseeländer aus. „Dieses Jahr ist aber das letzte Mal“, sagten sie. Der Grund: Die gesetzlichen Auflagen werden immer höher. „Hier machen sie einem das Leben schwer“, sagte Ralf Jäger. Seit 25 Jahren kommt Rudolf Seedorf aus Osterholz-Scharmbeck zum Markt. Was ihn am Brokser Markt ärgere, seien die ständig steigenden Parkgebühren und er vermisse die Ausschilderung der Parkplätze für Pferdeanhänger.

Außerdem zahle er auf dem Brokser Markt drauf, wenn er kein Tier verkaufe. Besuche er hingegen den Markt in seinem Heimatort, bekomme er von den Veranstaltern pro Pferd 20 Euro, und in Bevenstedt gebe es pro Schautier acht Euro. Mit den Mitarbeitern des Veterinäramtes des Landkreises sei er hingegen gut klargekommen. „Die Tierärztin war ganz in Ordnung“, erklärte Seedorf. Der Pferdepass gehöre gesetzlich dazu, den müsse man eben mitführen.

Video

Das könnte Sie auch interessieren

News

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“
News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit
News

Party am Dienstag - Teil 2

Party am Dienstag - Teil 2

Kommentare