Marktmeister ist zufrieden

Erneut 400.000 Besucher beim Brokser Heiratsmarkt

Der nächste Brokser Heiratsmarkt findet vom 21. bis zum 25. August 2020 statt. Dann steht die 375. Auflage an. Foto: Jantje Ehlers
+
Der nächste Brokser Heiratsmarkt findet vom 21. bis zum 25. August 2020 statt. Dann steht die 375. Auflage an.

Br.-Vilsen – Der Abbau des Brokser Heiratsmarkts ist derzeit in vollem Gang. Marktmeister Ralf Rohlfing rechnet damit, dass die Straße Am Marktplatz voraussichtlich Donnerstagnachmittag wieder befahrbar ist. Er spricht von einem insgesamt sehr guten Jahr, obwohl der „eine oder andere umsatztechnisch sicher ein bisschen am Stöhnen ist“.

Den hohen Temperaturen geschuldet, hätten nicht alle Besucher warme Speisen zu sich genommen und eher mal Zeit vor als in einem der Zelte verbracht. Dennoch sei der Umsatz „ordentlich“ ausgefallen.

Wo gegessen und gefeiert wird, da bleibt auch allerhand Unrat zurück. Zuständig für die Reinigung der Straßen sei die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) Bassum. Die Schausteller würden zudem vor ihren Geschäften für Ordnung sorgen.

Brokser Markt: Besucher kommen eher abends

Apropos Besucher: Die Marke von 400.000 sei auch in diesem Jahr wieder erreicht worden. Der Andrang jedoch habe sich etwas verschoben, die Besucher seien eher am Abend vor Ort gewesen. Außer am Marktdienstag – da galt: „Wer sich dafür Urlaub genommen hat, der war auch da“, sagt der Marktmeister.

Brokser Markt: DRK spricht von „ruhigem Dienstag“

Aufgrund der Wetterlage hatte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) am Marktdienstag zusätzliches Personal geordert. Es war laut Thorben Block vom Sanitätsteam „für das Wetter ein wirklich ruhiger Dienstag“. 

Die Zahl der Hilfeleistungen liege für alle Tage insgesamt bei 190, bis Montag waren es 150 Einsätze. Die letzte Hilfeleistung sei am Dienstag gegen 22.30 Uhr gewesen. In diesem Jahr behandelte das Team am häufigsten Fälle von „zu viel oder zu wenig getrunken“, führt Block aus.

Junggesellenversteigerung im Musikladen auf dem Brokser Heiratsmarkt

Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kr eiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ja ntje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Am Dienstagmorgen startet der Markt nicht nur mit dem Pferdemarkt, sondern auch mit einer Veranstaltung, die vor allem das weibliche Publikum anzieht. Um 10 Uhr kommen echte Kerle, mutige Junggesellen, im „Musikladen-Zelt“ von Bernhard Helmke unter den Hammer. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers

Brokser Heiratsmarkt: Bullenreiten am Dienstag

Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Party, Hitze, Bullenreiten - Manche sagen, der Dienstag sei der wichtigste und verrückteste