Der Aufbau des Heiratsmarkts hat begonnen

Am Anfang stehen Hammer und Maßband

+
Das Vermessen der einzelnen Marktplatz-Abschintte für die Buden und Fahrgeschäfte ist der erste wichtige Schritt beim Aufbau.

Bruchhausen-Vilsen - Von Marvin Köhnken. Montagmorgen, 7 Uhr, in Bruchhausen-Vilsen: Auf dem Marktplatz in Bruchhausen-Vilsen beginnen die ersten sichtbaren Vorbereitungen für den Brokser Heiratsmarkt. Die Vorfreude steigt.

Noch sind es nur Kleinigkeiten, die auf das Markttreiben vom 23. bis zum 27. August hinweisen: Der Rasen ist frisch gemähnt. Zahlreiche Holzpflöcke bilden den Grundriss, nach dem sich alle Buden- und Fahrgeschäftbetreiber beim Aufbau richten müssen.

Marktmeister Ralf Rohlfing und Gemeinde-Mitarbeiterin Christina Meier waren am Montag gemeinsam mit einem Bauhofmitarbeiter die ersten, die in der Sommerhitze auf dem Gelände arbeiteten. Mit Vermessungswerkzeug und Hammer waren die beiden dabei, das Gelände in kleine Abschnitte aufzuteilen, der Kollege vom Bauhof mähte den Rasen.

"An bestimmten Stellen auf dem Marktplatz ist der Boden besonders fest, damit große Fahrgeschäfte den nötigen Halt finden", erklärt Ralf Rohlfing. An diesem Abschnitt auf dem Marktplatz muss der Homfelder die Begrenzungspflöcke dementsprechend kraftvoll in den Boden rammen: Die "Katz&Maus"-Achterbahn soll dort ihren Platz finden.

Am Mittwoch beginnen die Mitarbeiter der Samtgemeinde damit, alle 300 Bäume auf dem Festgelände zurechtzuschneiden, um ausreichend Platz für die Schausteller und ihre Gäste sowie für das Wegesystem zu schaffen.

Auch die Wasserleitungen werden in dieser Woche überprüft und vorversorgt, damit das Wasser darin am Marktwochenende reibungslos fließen kann. Elektriker beginnen ebenfalls am Mittwoch mit ihrer Arbeit und liefern in einem ersten Schritt Werkzeug und Materialien an.

Zu Beginn der nächsten Woche erwartet Ralf Rohlfing bereits die ersten Marktbeschicker. "Dass einige Schausteller schon so früh nach Bruchhausen-Vilsen kommen, zeigt, dass sie sich hier sehr wohlfühlen", sagt er.

Die ersten Fotos vom Markt-Aufbau

Brokser Markt: Der Aufbau beginnt

Ganz ohne Probleme lief der erste Tag auf dem Marktgelände allerdings nicht ab: "Ein Trecker, der begonnen hatte, den Rasen zu mähen, ist mittlerweile schon wieder in der Werkstatt." Kurz darauf stand allerdings ein kleineres Fahrzeug bereit, sodass die Arbeit ohne große Verzögerung weitergehen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Video
News

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern
Video
News

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party
News

Party am Dienstagabend beim Brokser Heiratsmarkt

Party am Dienstagabend beim Brokser Heiratsmarkt

Kommentare