Eröffnung am 25. August

Grußworte zum Brokser Heiratsmarkt 2017

Bruchhausen-Vilsen - Vom Minister zum Heiratsvermittler: Dieses Jahr eröffnet Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, den Brokser Heiratsmarkt, zusammen mit dem neuen Bürgermeister Lars Bierfischer.

Bereits vor den drei bekannten Böllerschüssen richten sich die Politiker in ihren Grußworten an die Besucher des Marktes: 

Grußwort des Heiratsvermittlers

„Ursprünglich unter dem Namen Bartholomäusmarkt bekannt, einem jährlichen Markt für landwirtschaftliche Erzeugnisse, entwickelte sich der Brokser Heiratsmarkt über mittlerweile 372 Jahre zu einem gesellschaftlichen Höhepunkt in der Region Diepholz. 

Der Brokser Heiratsmarkt sorgt jedes Jahr im August für einen fünftägigen Ausnahmezustand in Bruchhausen-Vilsen. Die so genannte 5. Jahreszeit stellt für die ländliche Bevölkerung der Region seit Jahrhunderten einen beliebten Treffpunkt dar. 

Olaf Lies

In den fünf Tagen vom 25. bis 29. August trifft in Bruchhaus-Vilsen Jung auf Alt, Moderne auf Tradition, Verheiratete auf Heiratswillige. Ähnlich einem klassischen Volksfest bietet der Brokser Heiratsmarkt unzählige Attraktionen wie Fahrgeschäfte, Verkaufsstände und Partyzelte. Jedes Jahr finden in den Zelten sowohl eine Misswahl als auch eine Junggesellenversteigerung statt, bei der heiratswillige Junggesellen der anwesenden Damenwelt ihre Fähigkeiten bei verschiedensten Geschicklichkeitsspielen unter Beweis stellen können. 

Über die reinen Vergnügungsattraktionen hinaus, bietet der Markt auch ein reichhaltiges Angebot an landwirtschaftlichen Produkten aus der Region sowie den Pferdemarkt am letzten Markttag, auf dem auch heute noch der Kauf eines Pferdes per traditionellem Handschlag besiegelt wird. 

Eine weitere Besonderheit des Marktes ist die Möglichkeit für Paare, eine Ehe auf Probe zu schließen. Diese Ehe wird mit dem Marktende automatisch geschieden und bringt somit keinerlei ungewollte Konsequenzen mit sich. Wenngleich eine Eheschließung auf dem Brokser Heiratsmarkt als Spaßtrauung anzusehen ist, gab es in der Vergangenheit bereits Paare, die auf Grundlage dieser Probezeit einen Bund fürs Leben eingegangen sind. Es wäre mir eine Freude, als diesjähriger Heiratsvermittler auch für ein solches Glück zu sorgen. 

Der Markt ist für Bruchhausen-Vilsen über den gesellschaftlichen Reiz hinaus vor allem auch der wirtschaftliche Höhepunkt des Jahres. Vom 25. bis 29. August strömen mehrere hunderttausend Gäste auf den Marktplatz der sonst beschaulichen 9000-Seelen-Gemeinde, um sich auf dem Brokser Markt zu vergnügen, einzukaufen oder sich als potentielles Heiratsmaterial zu präsentieren. 

Als Wirtschaftsminister Niedersachsens ist es mir eine große Ehre, das Amt des Heiratsvermittlers übernehmen und diese großartige Veranstaltung für die Gesellschaft und Wirtschaft der Region eröffnen zu dürfen.“

Olaf Lies
Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Grußwort der Gemeinde

„Liebe Leserin, Lieber Leser,
auch in diesem Jahr heißt es wieder ‚Brokser Heiratsmarkt in Bruchhausen-Vilsen!‘ Die von den Einheimischen liebevoll genannte ‚fünfte Jahreszeit‘ startet am Freitag, den 25. August, um 15 Uhr mit den bekannten drei Böllerschüssen und endet am Dienstag, den 29. August 2017. 

Als ‚Heiratsvermittler honoris causa‘ fungiert in diesem Jahr der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Herr Olaf Lies, welcher den Markt standesgemäß eröffnen wird. 

Freuen Sie sich auf fünf Tage voller Spaß und Abwechslung!

Lars Bierfischer

Als eines der größten Volksfeste Norddeutschlands lockt der Brokser Heiratsmarkt jedes Jahr hunderttausende Besucher in den Luftkurort Bruchhausen-Vilsen. Und nicht ohne Grund: Ob Bratwurst und Biers, Süßes und eine wilde Karusselfahrt, ein bisschen shoppen bei ‚Pötten un Pannen‘, das Glück bei den Losen herausfordern, gemütliches Schlendern über Gewerbezelte oder feiern auf den zahlreichen Festzelten. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. 

Bernd Bormann

Highlights auf dem Brokser Heiratsmarkt sind die beliebten Spaßtrauungen, die sogenannte ‚Ehe auf Probe‘, welche nur für die Dauer des Marktes besteht, sowie das Brillant-Feuerwerk am Freitagabend und die Wahl zur ‚Miss Brokser Heiratsmarkt‘. Am Dienstag darf ein Besuch des traditionellen Pferdemarktes mit Jungfohlenschau und der Junggesellenversteigerung auf gar keinen Fall fehlen. Natürlich ist auch für Ihre An- und Abreise bestens gesorgt. Direkt am Marktgelände stehe aus jeder Richtung kommend zahlreiche Parkplätze zur Verfügung und sollten Sie das Auto lieber stehen lassen wollen, können Sie bequem auf den umfangreichen Bus- und Bahnfahrplan zurückgreifen. 

Den Sonderfahrplan, eine Anfahrtsskizze sowie weitere nützliche Informationen erhalten Sie unter www.brokser-heiratsmarkt.de.

Lars Bierfischer
Bürgermeister

Bernd Bormann
Gemeindedirektor 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“
News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit
News

Party am Dienstag - Teil 2

Party am Dienstag - Teil 2
News

Pferdemarkt auf dem Brokser Heiratsmarkt

Pferdemarkt auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommentare