Zeugenaufruf: Wer hat etwas gesehen?

Versuchte Vergewaltigung auf dem Brokser Markt

Bruchhausen-Vilsen - Zu einer versuchten Vergewaltigung einer 18-jährigen Frau kam es bereits am Freitag gegen 22 Uhr auf dem Gelände des Brokser Heiratsmarkts. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall unweit des Fahrgeschäfts "Projekt 1" beobachtet haben.

Die 18-Jährige aus Bruchhausen-Vilsen befand sich zum Tatzeitpunkt während des traditionellen Feuerwerks auf der Petersallee in Höhe des Fahrgeschäfts "Projekt 1". Dort wurde sie von hinten gefasst und mitgerissen. Ihr wurde dabei der Mund zugehalten. Rund 150 Meter zog sie der Täter rückwärts die Marktplatzstraße hinunter, bis sie von ihm in eine Nebengasse gestoßen wurde.

Dort versuchte der Täter sexuelle Handlungen an der jungen Frau vorzunehmen, heißt es in einer Pressemeldung der Polizei. Als sich Passanten näherten, ergriff der Täter die Flucht. Nach Angaben des Opfers müssten diese Personen etwas von dem Vorfall bemerkt haben.

Beschrieben wird der Täter als etwa 40-jähriger Mann, schlank, circa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hatte einen Bart, vermutlich einen Vollbart und trug dunkle Bekleidung.

Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann, den bitten die Beamten, sich bei der Polizei in Diepholz unter Telefon 05441/9710 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Video
News

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern

Das Heiratsmarkt-Fazit - in drei Wörtern
Video
News

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Brokser Heiratsmarkt begeistert die Besucher

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party

Junggesellen-Versteigerung im „Beck's Zelt“ und Party
News

Party am Dienstagabend beim Brokser Heiratsmarkt

Party am Dienstagabend beim Brokser Heiratsmarkt

Kommentare