20. Schaufenster der Gemeinden Mit Jazz, Charme und Draisine

Bereits zum 20. Mal gibt es auf dem Brokser Markt das Schaufenster der Gemeinden.

Seit 1992 und damit in diesem Jahr bereits zum 20. Mal gibt es auf dem Brokser Markt das Schaufenster der Gemeinden. Groß gefeiert wird die runde Zahl allerdings nicht.

„In den ersten Jahren wurden freitags im Schaufenster der Gemeinden noch alte Handwerkskünste dargeboten“, sagt Brunhilde Brems vom Tourismusservice. Seit acht Jahren ist sie für die Abläufe und die Organisation des Zeltes zuständig und ergänzt: „Leider gibt es mittlerweile kaum noch Leute, die das alte Handwerk können und zeigen wollen.“

Das Programm startet am Freitagnachmittag mit dem Musikzug der Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen und dem Jazz-Trio „Permesso“ unter Leitung von Dietrich Wimmer, das seine Premiere beim Markt feiert.

Ebenfalls zum ersten Mal zeigt die Tanzschule Schöppe-Beuss aus Verden am Sonnabend eine Zeitreise mit alten Tänzen. Zum festen Bestandteil des Programms gehört hingegen der Auftritt der Rock-’n’-Roll-Gruppe der Landjugend Asendorf, die schon seit vielen Jahren im Zelt tanzt.

Die Veranstaltungstechnik übernimmt in diesem Jahr Markus Meyer.

Das Programm zum Schaufenster der Gemeinden

Weitere Bausteine auf dem Zelt sind die Tombola der Interessengemeinschaft Asendorf sowie die Stände der Kreissparkasse, des Tourismusservice und von Vilsa-Brunnen, das auch in diesem Jahr wieder einige neue Produkte präsentiert und zur Verkostung anbietet. Der Deutsche Eisenbahn-Verein wird einen größeren Stand bekommen und eine Motordraisine ausstellen. „Die Gemeinden Schwarme und Martfeld werden in diesem Jahr keinen Stand auf dem Zelt haben. Dafür ist allerdings der Heimatverein Martfeld mit seinen Spaßtrauungen wieder mit von der Partie“, sagt Brunhilde Brems.

Neu ist auch ein Stand, an dem sich die Vereine darstellen können. Während am Freitag die Deutsch-polnische Gesellschaft ihre Arbeit zeigt, wird am Sonnabend die HSG Bruchhausen-Vilsen über ihre Vereinsarbeit informieren, am Sonntag der SV Bruchhausen-Vilsen und am Montag der AMC Asendorf.

Die Pflegedienste A+A, Marks und die Diakonie teilen sich einen weiteren Stand. Für die Gastronomie im Zelt zeichnet in diesem Jahr Heinrich Wachendorf verantwortlich.

„Insgesamt haben wir wieder ein gutes Aktionszelt hinbekommen“, freut sich Brunhilde Brems mit Blick auf die fünfte Jahreszeit.

Das könnte Sie auch interessieren

News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit
News

Party am Dienstag - Teil 2

Party am Dienstag - Teil 2
News

Pferdemarkt auf dem Brokser Heiratsmarkt

Pferdemarkt auf dem Brokser Heiratsmarkt
News

Party am Dienstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Party am Dienstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommentare