Verrückte Farm

Die verrückte Farm ist 2014 das zweite Mal auf dem Brokser Heiratsmarkt vertreten. Das fabrikneue Laufgeschäft ist ein Spaß für die ganze Familie.

Das Laufgeschäft ist der ganze Stolz von Mike Cornelius. Der kennt den Brokser Markt schon seit er denken kann. Von Kindesbeinen an reiste er mit seinen Eltern und Großeltern mit, wenn die dem Riesenrad (dem heutigen "Around the World"), von Jahrmarkt zu Jahrmarkt tingelten. Auch in diesem Jahr ist es wieder eines der Höhepunkte auf dem Brokser Heiratsmarkt - mit gut 40 Metern Höhe im wahrsten Sinne des Wortes.

Mit der "verrückten Farm" hat Mike Cornelius nun sein eigenes, fabrikneues Großgeschäft und ist nicht mehr nur Mitfahrer, sondern selbst Chef.

Und die Attraktion kann sich sehen lassen: Diverse Laufbänder, eine gedrehte Tunnelrutsche, Drehteller, wackelnde Böden. Zudem sorgen Luft-, Wasser- und Nebeleffekte für ein zusätzliches Erlebnis. Die verrückte Farm hat ihren Besucher einiges zu bieten und macht ihrem Namen dabei alle Ehre. Verrückt geht es darin überall zu. Über drei Etagen erstreckt sich die Attraktion der Kategorie "Fun-Haus". Ein neuer Stern in der Sammlung der Familie Cornelius, mit dem sie sicher noch den ein oder anderen Jahrmarkt bereichern werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

News

Viele Schausteller sind schon da

Viele Schausteller sind schon da
News

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Der Aufbau für den Brokser Markt läuft

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“

Liebe unterm Riesenrad: Die „Brautpaare des Jahres“
News

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Rückblick auf die fünfte Jahreszeit

Kommentare