„Ein absolutes Highlight“

„Propeller - No Limit“: Kopfüber hoch hinaus

+
Der „Propeller – No Limit“ ist eines der höchsten Hochfahrgeschäfte auf der Welt.

Br.-Vilsen - Von Anne-Katrin Schwarze.  „Ein absolutes Highlight“, sagt Marktmeister Ralf Rohlfing. „Völlig einzigartig“, attestiert die Schausteller-Fachzeitschrift „Komet“. Ein „Überkopf-Hochfahrgeschäft“ soll in diesem Jahr die Besucher des Brokser Heiratsmarktes begeistern. Was in der Beschreibung hölzern klingt, wird die Fahrgäste in der Benutzung durchdrehen lassen. Und das darf man nahezu wörtlich nehmen.

Mit dem „Propeller – No Limit“ hat ein Loopingkarussell den Zuschlag für einen der begehrten Standplätze bekommen, das nur auf den Top-Kirmesplätzen der Republik zu finden ist. „Von Bruchhausen-Vilsen hört man in Schaustellerkreisen nur Gutes, den Brokser Heiratsmarkt wollte Albert Ordelmann nicht verpassen“, weiß Dennis König, fester Mitarbeiter der Fachzeitschrift, Kenner der Szene und Freund der Familie Ordelman.

In diesem Jahr liegt das fünftägige Volksfest endlich auf einer Reiseroute, die für das niederländische Unternehmen Ordelman wirtschaftlich interessant ist. Beim Schützenfest in Hannover Anfang Juli beförderte der Propeller die Mitfahrenden 40 Meter hoch in den Himmel über dem Jahrmarkt-Spektakel. Auch bei der Rheinkirmes kürzlich in Düsseldorf half „No Limit“, den Besucherrekord zu knacken. Anfang August steht das Fahrgeschäft auf der Cranger Kirmes in Herne, dem bundesweit wohl größten Jahrmarkt überhaupt.

Dass in Broksen ein „Highlight“ erwartet wird, ist also kein bisschen übertrieben. „Der Propeller – No Limit ist das vierthöchste Hochfahrgeschäft überhaupt“, weiß Dennis Köhler zu erzählen. Die Gondeln erreichen eine Höhe von 40 Metern, höher hinaus geht es weltweit nur mit „Infinity“ (65 Meter), das im vergangenen Jahr in Broksen Station gemacht hatte, mit „Gladiator“ (62 Meter) und „Booster Maxx“ (55 Meter), sagt der Experte.

„Einzigartig“: Drei unabhängige Bewegungsabläufe

Was diesen „Propeller“ „weltweit absolut einzigartig“ macht, sind drei Bewegungsabläufe, die unabhängig von einander passieren und „den Ablauf jeder Fahrt unvorhersehbar machen“, schwärmt Dennis König. Zunächst rotiert der Hauptmast um 360 Grad. Auch der Gondelkreis schwenkt um 360 Grad. Außerdem können die drei Gondeln „loopen“, wie es in der Fachsprache heißt, sich also ebenfalls komplett überschlagen. 

Ob sie das bei jeder Runde tatsächlich tun, oder ob man kopfüber durch die Luft gewirbelt wird, liegt ganz in den Händen von Albert Ordelman an der Steuerung. „Die Gondeln können arretiert werden“, beschreibt König, was seiner Ansicht nach den Fahrspaß ausmacht. Das alles bei einer Geschwindigkeit bis zu 90 Stundenkilometern.

Bis zu zwölf Gäste können bei einer Fahrt zusteigen und dabeisein. In der ersten Variante des 2010 in Italien gebauten Karussells waren noch vier Gondeln enthalten. „Die Sicherheitsvorkehrungen haben sich seitdem geändert“, erklärt Dennis König.

Das Fahrgeschäft erinnert an ein Flugfeld.

Früher sei man von einem Durchschnittsgewicht von 75 Kilogramm pro Fahrgast ausgegangen, heute seien das 100 Kilo. Die ganze Schaustellerbranche habe ihre Geschäfte umbauen müssen. Seitdem ist der „Propeller-No Limit“ mit drei Gondeln unterwegs.

Wie bei italienischen Karussells üblich, ist auch dieses Fahrgeschäft ein wahrer Hingucker. „Die Dekoration nimmt das Thema Propeller auf“, beschreibt Dennis König. Die Rückwand zeigt Flugmotive, auf der Kasse thront ein Flugzeugmodell. Ölfässer sorgen dafür, dass man sich wie auf einem alten Flughafen fühlt. „Alles ist sehr aufwändig gestaltet.“

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, muss nur noch bis zum 24. August warten. Dann beginnt in Broksen die fünfte Jahreszeit und ein Markt, der mit fast 30 Fahrgeschäften, Gewerbschau, Pött und Pann-Reihe, Pferdemarkt und Festzelten auf neun Hektar nicht zu den größten Deutschlands gehört, aber „bestimmt zu den schönsten“, steht für Ralf Rohlfing fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Video
News

Darum macht der Brokser Markt Spaß - unser Fazit

Darum macht der Brokser Markt Spaß - unser Fazit
News

Junggesellen-Versteigerung auf dem Brokser Heiratsmarkt

Junggesellen-Versteigerung auf dem Brokser Heiratsmarkt
News

Brokser Heiratsmarkt am Dienstag

Brokser Heiratsmarkt am Dienstag
News

Party am Dienstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Party am Dienstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommentare