Ressortarchiv: Fahrgeschäfte

„Propeller - No Limit“: Kopfüber hoch hinaus

„Propeller - No Limit“: Kopfüber hoch hinaus

Br.-Vilsen - Von Anne-Katrin Schwarze.  „Ein absolutes Highlight“, sagt Marktmeister Ralf Rohlfing. „Völlig einzigartig“, attestiert die Schausteller-Fachzeitschrift „Komet“. Ein „Überkopf-Hochfahrgeschäft“ soll in diesem Jahr die Besucher des Brokser Heiratsmarktes begeistern. Was in der Beschreibung hölzern klingt, wird die Fahrgäste in der Benutzung durchdrehen lassen. Und das darf man nahezu wörtlich nehmen.
„Propeller - No Limit“: Kopfüber hoch hinaus
Neuheiten und Bewährtes auf dem Brokser Markt 2018

Neuheiten und Bewährtes auf dem Brokser Markt 2018

Bruchhausen-Vilsen - Von Karin Neukirchen-Stratmann. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch in diesem Jahr wieder einige neue Fahrgeschäfte auf dem Brokser Heiratsmarkt geben, die für Nervenkitzel sorgen. Wer es gemütlicher mag oder mit der ganzen Familie ein wenig Spaß haben möchte, wird auch fündig werden.
Neuheiten und Bewährtes auf dem Brokser Markt 2018
Ghostrider

Ghostrider

Ein Gefühl wie beim Schweben, unvorhersehbare Bewegungsabläufe und ein spektakuläres Drumherum verspricht das Team vom „Ghostrider“ allen, die sich in das 2018 erstmals in Broksen aufgestellte Fahrgeschäft trauen.
Ghostrider
The Beast

The Beast

Schaukeln oder waghalsige Überkopf-Manöver in einer Attraktion - das  bietet „The Beast“. Das Fahrgeschäft ist 2018 erstmals auf dem Brokser Markt dabei und wirbt dabei um alle Besucher, die ganz gut auf extreme G-Kräfte verzichten können.
The Beast
Transformer

Transformer

Einmalige Bewegungsabläufe und Spaß für alle Altersgruppen verspricht der „Transformer“ - im Jahr 2018 ist das Fahrgeschäft erstmals auf dem Brokser Heiratsmarkt zu Gast.
Transformer
Villa Wahnsinn

Villa Wahnsinn

Ein Laufgeschäft für Jung und Alt, voller Überraschungen und einem hohen Wiederbesuchswert möchte die „Villa Wahnsinn“ sein. 2018 können sich erstmals auch die Besucher des Brokser Markts von der Attraktion überzeugen.
Villa Wahnsinn
Der Polyp

Der Polyp

Als eines der ältesten Rundfahrtgeschäfte ist der Polyp auf fast jedem Jahrmarkt zu finden. 40 Personen können in den 20 Gondeln Platz nehmen. Auch 2018 ist er beim Brokser Markt. 
Der Polyp
Riesenrad „Around the World“

Riesenrad „Around the World“

Einen perfekten Überblick über das Marktgeschehen bekommt man auf dem Brokser Markt im Riesenrad „Around the World“.
Riesenrad „Around the World“
Break Dancer - Das Original

Break Dancer - Das Original

Seit über 30 Jahren drehen sich die Gondeln im Break Dancer. Kaum ein Fahrgeschäft ist bei Jugendlichen und Erwachsenen so beliebt und dabei ziemlich wild.
Break Dancer - Das Original
Der Skipper

Der Skipper

Der Skipper auf dem Brokser Markt hat zwar nicht so viel mit der Schifffahrt zu tun, die Fahrweise erinnert aber dennoch ein wenig an starken Wellengang.
Der Skipper
Rock Express

Rock Express

Eines der Fahrgeschäfte, das nicht mehr vom Brokser Markt wegzudenken ist, ist der " Rock Express" des Bassumer Schaustellers Albert Dormeier jun.
Rock Express
Disco-Driver

Disco-Driver

Ein Heimspiel hat der Disco-Driver auf dem Brokser Heiratsmarkt, kommt doch die Schaustellerfamilie um Willi Stummer aus Bruchhausen-Vilsen.
Disco-Driver
Shaker

Shaker

Wer sich auf dem Brokser Heiratsmarkt 2018 in Bruchhausen-Vilsen einmal so richtig durchschütteln lassen will, ist beim Shaker genau richtig.
Shaker
Scary House

Scary House

Traditionell gibt es auf dem Brokser Heiratsmarkt 2017 wieder etwas zum Gruseln – mit der neuen Geisterbahn „Scary House“.
Scary House

Ressortarchiv: Fahrgeschäfte